Berliner Zeitung: Tausend Volt im Watt

Überraschung am Samstagmorgen. Unter der Überschrift „Tausend Volt im Watt“ brachte die Berliner Zeitung einen ausführlichen Bericht über die WattVolleys und das, was wir planen. Die Recherche schloss sogar einige positive Stimmen der BR Volleys und SVG Lüneburg ein. Insgesamt scheint die Ernsthaftigkeit unseres Projekts „Bundesliga-Volleyball im Norden“ bereits weite Kreise gezogen zu haben.

Unterdessen startete das Management-Team der WattVolleys mit weiteren Sponsorengesprächen in die neue Woche. Hier in Husum geht jetzt alles Schlag auf Schlag. Schließlich sollen bis zum 1. April nicht nur Lizenzunterlagen und Wildcard-Antrag sondern auch ein Etat stehen, der uns sportlich und strukturell langfristig in die VBL bringt.